Nachrichten #PassTheTorch

Von Solferino nach Genf

Von Solferino nach Genf ist es eine dreitägige Reise mit dem Velo, auf der eine Fackel zum Internationalen Museum des Roten Kreuzes und des Roten Halbmonds gebracht wird.

Um die Unterzeichnung der ersten Genfer Konvention am 22. August 1864 zu feiern, haben BikeIsLife#pedaliAMOITALIA und die Internationale Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmondgesellschaften ein symbolisches Event ausgearbeitet: #PassTheTorch

Von Solferino nach Genf ist es eine dreitägige Reise mit dem Velo, auf der die Fackel zum Internationalen Museum des Roten Kreuzes und des Roten Halbmonds gebracht wird. Von Hand zu Hand, von Ort zu Ort symbolisiert die Fackel die Solidarität und das Engagement der Freiwilligen des Roten Kreuzes und des Roten Halbmonds.

Die Fackel wird an diesem Samstag, dem 22. August, um 12:30 Uhr im Museum eintreffen.

Mit Unterstützung der Regionalkomitees des Italienischen Roten Kreuzes Piemont und Aostatal und des Roten Kreuzes Waadt.

Im Rahmen der vom Stadtrat beschlossenen Massnahmen ist das Tragen von Masken obligatorisch, und die Namen der Teilnehmenden werden aufgezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.